Frank Bischof - Steuerberater

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

Einwilligung zur Datenverarbeitung durch die Steuerkanzlei Frank Bischof

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Bewerbungsseite sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist ein zentrales Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst.
Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden - selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen über eine Person, deren Identität bestimmt oder bestimmbar ist. Im Rahmen Ihrer Bewerbung erheben und verarbeiten wir folgende Daten:
Name, Vorname
Anschrift
Telefonnummer
E-Mail-Adresse
Lebenslauf und Zeugnisse.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung technischer Daten

Wenn Sie auf unsere Homepage zugreifen, erfassen unsere Web-Server zusätzlich automatisch Informationen allgemeiner Natur. Dazu gehören die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainname des Internet Service Providers, die IP-Adresse des verwendeten Computers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Wir werten diese Daten nur für statistische Zwecke und nur in anonymisierter oder pseudonymisierter Form aus.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten aus Ihrer Online-Bewerbung ist uns nicht möglich.

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Mit der Übersendung der Bewerbung stellen Sie uns Ihre persönlichen Daten über eine konkrete Bewerbung zum Zweck der Stellensuche zur Verfügung. Ihre Daten werden auf den Systemen unseres Software-Partners Datev gespeichert und verarbeitet. Diese Einwilligung in die Datenverarbeitung gilt ausdrücklich auch dann, wenn Ihre Bewerbungsunterlagen Angaben zu besonderen Kategorien von Daten wie z.B. geistige oder körperliche Gesundheit, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei enthalten.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten Dritten nicht zur Kenntnis bringen, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Vorgaben im Ausnahmefall rechtlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten an dritte Stellen herauszugeben (z.B. an Strafverfolgungsbehörden beim Verdacht der Begehung einer Straftat).

Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Kandidatenpool zum Zwecke der Kontaktpflege für künftige interessante Stellenangebote und zum Zwecke des entsprechenden Bewerbungs- und Stellenbesetzungsprozesses erfolgt ebenfalls nur, sofern Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben.


Widerruf Ihrer Einwilligung

Soweit Sie Ihre Einwilligung in eine Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erklärt haben, kann diese Erklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden durch eine Nachricht an bewerbung@stb-bischof.de.

Registrierung und Bewerberprofil

Im Rahmen Ihrer Bewerbung erfassen wir die für unser Bewerbungs- und Stellenbesetzungsprozess erforderlichen Daten.

Löschung Ihrer Bewerbung

Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nach drei Monaten gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen oder Sie einer längeren Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich zugestimmt haben.
Wenn Sie nicht mehr an Stellenangeboten interessiert sind, können Sie Ihre Bewerbung zurückziehen. In diesem Falle werden Sie im weiteren Bewerbungs- und Stellenbesetzungsprozess nicht mehr berücksichtigt. Ihre personenbezogenen Daten werden dann im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht.

Sicherheit

Wir setzen gemeinsam mit unserem Softwarepartner Datev technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Weiterhin sind alle am Bewerbungsverfahren beteiligten Mitarbeiter im Rahmen ihres Beschäftigungsverhältnisses zur Verschwiegenheit über persönliche Daten verpflichtet. Die Übertragung der Daten erfolgt mit einer automatisch aktivierten 128bit-Verschlüsselung.

Auskunftsrecht

Mit einem Auskunftsbegehren können Sie Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie bearbeitet werden. Dieses richten Sie bitte schriftlich an Herrn Frank Bischof, kontakt@stb-bischof.de.

→ zurück

Gartenstraße 21
26122 Oldenburg
Telefon:
0441 / 3 40 10 67-0
Telefax:
0441 / 3 40 10 67-29